Kabeljau Eintopf mit Gemüse KIC-180

Kabeljau Eintopf mit Gemüse KIC-180

Kabeljau Eintopf mit Gemüse KIC-180

Kabeljau einmal anders mit Gemüse als Eintopf

Menü:

 

QUICK – 25 Min. (keine Zeiteinstellung möglich, über die OFF Taste nach der hier angegebenen Kochzeit ausschalten)

– 5 Min anbraten – 10 Minuten Gemüse garen – 10 Minuten Fisch garen = ca. 25 Min.

 

Zutaten:

 

2 Esslöffel Öl

400 Gramm Kabeljaufilet ohne Gräten

1 Fenchel Knolle

2 Möhren

50 gramm Knollensellerie

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 TL Tomatenmark

1 Kleine Dose Tomatenstücke

300 ml Gemüsebrühe

1 EL Fischsoße

1 Lorbeerblatt

3 Pimentkörner

etwas Salz, Pfeffer

Petersilie zum garnieren

 

Zubereitung:

 

Den Fenchel, die Möhren, die Zwiebel, den Knoblauch und den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Im Menü QUICKeinstellen. 2 Esslöffel Öl erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch ca. 2 Minuten anbraten. Dann dass gewürfelte Gemüse in den Topf geben. Das Tomatenmark unterrühren und 5 Minuten garen. Dann die Gemüsebrühe, die Tomatenstücke, die Fischsoße, das Lorbeerblatt, die Pigmentkörner hinzugeben und zusammen ca. 10 Minuten kochen lassen. Zum Schluss den gewürfelten Kabeljau hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss mit Petersilie garnieren. Guten Appetit.

Lachs mit Kokoscurry KRC-140

Lachs mit Kokoscurry KRC-140

Lachs mit Kokoscurry KRC-140

Asiatisch-Thailändisch angehauchtes Gericht mit Lachs und Kokoscurry.

Menü:

Steam (ca. 30 Minuten)

Zutaten:

1 Knoblauchzehe

1 Daumengroßes Stück Ingwer

350 gramm Süßkaroffeln

3 TL gelbe oder grüne Currypaste

1 TL Öl

1 Dose Kokosmilch

150 gr. Pak Choi oder alternativ auch anderen Kohl, hier hatten wir noch ein paar Bohnen übrig.

1/2 Limette

1 EL Fischsoße

etwas Salz

1 Packung Lachs (ca.200 gr.)

frischer Koriander (halber Bund)

Dazu passt prima Vollkorn Reis.

Zubereitung: 

Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Süßkartoffeln schälen und würfeln. Den KRC-140 auf das Menü Steam stellen und bei 30 Minuten lassen. Etwas Öl in den Topf geben und die Currypaste mit dem Knoblauch und dem Ingwer anbraten. Die Kokosmilch und die Süßkartoffeln und die Bohnen hinzufügen. 10-12 Minuten bei geschlossenen Deckel kochen lassen. Die Pak Choi Stiehle hinzugeben, die Blätter später hinzufügen. Mit Fischsoße, Salz und Limettensaft abschmecken. Den Lachs waschen und in Würfel schneiden. Zusammen mit den Pak Choi Blättern und dem Lachs in das Curry geben und 5 Minuten kochen lassen. Mit Koriander abschmecken und mit Vollkorn Reis servieren. Guten Appetit.

Rindfleisch mit Gemüse Curry KPC-150

Rindfleisch mit Gemüse Curry KPC-150

Rindfleisch mit Gemüse Curry KPC-150

Rindfleisch mit Gemüse Curry im KPC-150.

Menü:

Meat (ca. 15 Minuten)

Soup (ca. 10 Minute)

 

Zutaten:

 

300 gramm Rinderfilet

halber Brokkoli

1/2 Paprika

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Handvoll grüne Bohnen

150 ml Gemüsebrühe

150 ml Kokosmilch

2 cm Ingwer

Rote Curry paste (DM Markt)

Salz, Pfeffer, Sojasoße

 

 

Zubereitung:

Das Rinderfilet in kleine Streifen schneiden. Die Zwiebel, den Ingwer und die Knoblauchzehe klein schneiden. Den KPC-150 auf Meat mit 15 Minuten stellen. Das Rindfleisch zusammen mit den Zwiebeln, dem Ingwer und den Knoblauch in etwas Kokosmilch anbraten. Dann 2-3 EL Curry paste hinzugeben. Den Deckel brauchen Sie nicht aufsetzen. Als nächstes den Broccoli, die Paprika und die Bohnen klein schneiden. Nun den KPC-150 auf Soup und 10 Minuten stellen. Das Gemüse, die Gemüsebrühe und die Kokosmilch hinzugeben und bei geschlossenen Deckel kochen lassen. Vorsicht abdampfen. Mit den Restgewürzen abschmecken. Guten Appetit.

Clay Pot Hühnchenreis KIC-180

Clay Pot Hühnchenreis KIC-180

Clay Pot Hühnchenreis KIC-180

Claypot Hühnchenreis ist ein typisches chinesisches bzw. malaiisches Gericht. Es wird traditionell in einem Tontopf zubereitet. Charakteristisch ist die Kruste am Boden des Tontopfes und der knusprige Reis. Der KeMar KIC-180 hat speziell für diese Zubereitungsart ein Menü. Somit lässt sich diese klassische Gericht perfekt im KIC-180 zubereiten.

Menü:

 

Claypot – ca. 35- 45 Minuten Gesamtkochzeit je nach Flüssigkeit

 

Zutaten:

 

Für 2 Personen.

 

ca. 200 gr. Hühnerbrust (Bio)

2 Messbecher Weißer Reis (Basmati)

3 cm frischer Ingwer

4 Knoblauchzehen

4 EL Rapsöl

1 TL Sesamöl

3 Shiitakepilze Frisch oder getrocknet. (Falls getrocknet bitte vorher einweichen

1/2 TL Weißer Pfeffer (wir haben in diesem Fall Körner genommen und im Mörser zermahlen)

1 TL Zucker

1 TL Salz

2 Stangen Lauchzwiebeln /zerkleinert

1 Bio Zucchini / zerkleinert (Verwenden wir in unserem Fall anstelle der Chinesischen Wurst- Lap Cheong)

 

Für die Marinade:

1 EL Oystersoße ( Asia Shop)

1 EL Sojasoße (dunkle oder helle)

2 cm frischer Ingwer (klein geschnitten)

 

 

 

Zubereitung:

Marinieren Sie als erstes das klein geschnittene Hühnerfleisch mit den Zutaten für die Marinade und lassen Sie es an einem kühlen Ort 15 Minuten einziehen.

 

Den Ingwer und den Knoblauch klein schneiden. Den KIC-180 auf Claypot stellen und 4 EL Öl erhitzen, den Ingwer und den Knoblauch 3-4 Minuten andünsten. Das mariniere Fleisch, den weißen Pfeffer, Salz und Zucker in den Topf geben und für 5 Minuten braten, bis das Fleisch durch ist. Der Deckel kann während dieser Zeit geschlossen werden, ab und zu mal umrühren. Dann die Shiithakepilze, die Zucchini und einen TL Sesamöl mit in den Topf geben und für 5 Minuten bei geschlossenen Deckel kochen lassen.

 

Das Claypot Programm springt nun auf die letzen 15 Minuten, die rote LED fängt an zu blinken. Nun die beiden Messbecher Reis hinzufügen und 3 Messbecher Wasser zugeben und den Deckel schließen. Nun entsteht die braune Kruste am Boden des Topfes. Wenn der KIC-180 in den Warmhaltemodus gesprungen ist, nur noch die Lauchzwiebeln unterrühren. Gute Appetit.

 

Seelachsfilet mit Süßkartoffeln KIC-180

Seelachsfilet mit Süßkartoffeln KIC-180

Seelachsfilet mit Süßkartoffeln KIC-180

Low Carb Gericht mit Fisch und Gemüse.

Menü:

 

Quick – anbraten / Soup – 30 Min

 

Zutaten:

 

2-3 Süßkartoffeln

300 gr. Seelachsfilet Frisch oder TK

1 Dose Kokosmilch

Saft einer 1/2 Limette

1 Stange Porree

1-2 Knoblauchzehen

Daumengroßes Stück Ingwer

1 TL Fischsoße

2-3 TL rotes Curry

1 EL Rapsöl

200 Gr. Grünkohl, Alternativ geht auch Weißkohl oder Pak choi

etwas Salz

Koriander zum garnieren

 

Zubereitung:

 

Den Knoblauch und den Ingwer klein schneiden und mit der Currypaste und dem Öl in den Topf geben und dann mit dem Programm Quick ein paar Minuten anbraten. Dann im Menü SOUP wählen und die Kokosmilch mit den gewürfelten Süßkartoffeln ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Porree, den Grünkohl und das Seelachsfilet hinzufügen. Mit der Fischsoße, Limettensaft und dem Salz abschmecken. Nochmals 20 Minuten köcheln lassen und mit Koriander garnieren. Guten Appetit.